Schneller Versand
Kauf auf Rechnung
Kostenlose Rücksendung
Onlineshop 0431 - 64 732 688 (Mo - Fr 9-17 Uhr)

27,5" | 650b MTB

27,5" | 650b MTB

Mountainbikes finden Sie heute in den Größen 27,5 Zoll und 29 Zoll. Für enge Trails ist das 27,5er (650b) die richtige Wahl. Der kleinere Raddurchmesser macht Sie schnell im Antritt und wendig im Gelände. Wenn es mal knifflig wird, ist ein Fuß schnell zur Stabilisation abgesetzt. Grobstollige Reifen passen gut unter die Gabel und sorgen für direkte Traktion auf Sand, Schotter oder auf nassem Boden.

Vorteile wo man nur hinsieht

Mountainbikes mit 27,5 Zoll Laufrädern zeichnen sich dadurch aus, die Stärken der 26 Zoll und 29 Zoll MTBs zu vereinen.

Kleine Laufräder haben den entscheidenden Vorteil, dass man damit besonders agil und wendig im Gelände unterwegs ist. Und genau das ist beim Downhill-Fahren von höchster Wichtigkeit. So gibt es in diesem Bereich keine 29 Zoll MTBs. Größere Laufräder haben gegenüber kleineren Laufrädern Nachteile in den Bereichen Stabilität und Wendigkeit. Je kleiner die Felge, desto stabiler das Laufrad. Je kleiner das Laufrad, desto besser die Handhabung bei engen und schnellen Kurven . Daher sind die MTBs mit 27,5 Zoll Laufrädern sowohl für Anfänger als auch Extremsportlern eine hervorragende Wahl und garantieren eins: Spaß!

Auch im Bereich Laufruhe müssen sich die Bikes keinesfalls verstecken. Dort spürt man direkt den Unterschied zu 26 Zoll Laufrädern. Kleinere Schlaglöcher können überrollt werden und weitere Unebenheiten werden entschärft. Das sorgt für unbeschwerte und angenehmere Fahrten, bei welchen Sie sich auf ein ruhiges Fahrrad verlassen können.
Bei dieser Reifengröße nehmen Sie jeweils das Beste aus beiden Größen mit. Die Stabilität und Agilität vom 26 Zoll MTB und die Laufruhe und Tourentauglichkeit vom 29 Zoll MTB.

Suchen sie also ein MTB, dass Sie agil um enge Kurven manövrieren können, dann sind 27,5 Zoll genau das Richtige für Sie. Besonders im Bereich Downhill, All Mountain und Enduro ist dieses Rad der optimale Partner. Hier wird das schnelle und kurvenreiche Fahren perfektioniert. Ein 27,5er Fahrrad ist weniger sperrig und lässt sich somit auch besser handeln.
Wer neben dem sportlichen Aspekt im Gelände das Rad auch in der Stadt nutzen möchte, sollte sein MTB nachrüsten oder direkt ein StVZO konformes MTB (Allroad)kaufen. Einige Fahrradmodelle sind sowohl als Offroad- oder Onroad-Variante verfügbar. Hier zählt allein der Einsatzbereich.
Wer ein 27,5er Mountainbike kauft, entscheidet sich für ein sportlich orientiertes Fahrrad für alle Einsatzgebiete.