Lenkerbänder

Lenkerbänder

Lenkerbänder werden hauptsächlich bei Rädern genutzt, die über mehrere Griffmöglichkeiten verfügen. Dies ist dem Prinzip der Lenkergriffe gleich. Sie sollen ein rutschfestes, komfortables und gepolstertes Fahren ermöglichen. Neben den klassischen Anforderungen bieten Lenkerbänder einige ästhetische Vorteile. Sie sehen gut aus, sind in vielen verschiedenen Farben verfügbar und personalisieren das Rad.

Lenkerband-Material

Das Ziel von Fahrradgriffen ist es, den durch das Körpergewicht entstehenden Druck auf die Handgelenke besser auf den Lenker zu verteilen, besseren Halt zu bieten und Erschütterungen zu vermindern. Außerdem sollen sie Stöße und Unebenheiten abfedern, um die Kräfte nicht in ihrer ganzen Wucht auf den Körper wirken zu lassen. Zu guter Letzt muss die Feuchtigkeit entweder vernünftig aufgenommen oder abgeleitet werden, damit auch bei Regen der Halt und damit die Sicherheit des Fahrers nicht beeinträchtigt wird.

Leinen

Leinenbänder oder Baumwollbänder sind die klassischen Lenkerbänder und in der Regel preiswerter als andere Lenkerband-Materialien. Sie bieten dem Fahrer eine griffige und rutschfeste Oberfläche. Allerdings haben diese Lenkerbänder kaum dämpfende Eigenschaften. Aus diesem Grund werden sie dick gewickelt oder mit Polsterung als Unterlage für andere Lenkerbänder verwendet.

Kork

Lenkerbänder aus Kork bieten, wie schon die klassischen Korkgriffe, ein angenehm natürliches Griffgefühl. Zudem sind sie dämpfend und federnd, was dem Fahrer einen guten Komfort bietet. Kork saugt Feuchtigkeit effizient auf und sorgt auch bei Regen für den nötigen Halt. Allerdings sind Korkbänder schmutzanfällig und weisen schnell Gebrauchsspuren auf.

Velours und Leder

Lenkerbänder aus Velours und Leder sind die edle Variante der Lenkerbänder. Sie geben dem Fahrrad ein edles Aussehen und überzeugen durch ein einzigartiges Griffgefühl. Es ist robust und langlebig. Leder hat eine besonders gute dämpfende Eigenschaft, die nur von Kork-Lederbändern übertroffen werden können.

Synthetik

Synthetik-Lenkerbänder werden aus verschiedenen Materialien hergestellt. In der Regel kombinieren sie die Vorteile verschiedener Materialien. So sind sie polsternd und griffig. Auch eine überzeugende Wetterfestigkeit ist gegeben. Allerdings fehlt hier das natürliche Griffgefühl.

Weitere Themen in Lenker und Griffe