×

Damit fahren Sie immer gut: WERTGARANTIE bietet Ihnen eine Fahrradversicherung, die den Verlust Ihres Zweirads schnell, sicher und unkompliziert ausgleicht.
Natürlich kommt die WERTGARANTIE auch für alle Reparaturkosten auf, die durch Unfälle, Stürze oder Pannen an Ihrem Fahrrad entstehen. Und mit der Neukaufbeteiligung lassen sie Fahrradbesitzer auch bei einem Totalschaden nicht im Regen stehen: Wenn eine Reparatur nicht mehr sinnvoll erscheint, beteiligt sich die WERTGARANTIE am Kauf eines neuen Rades. Bei Schadenfreiheit steigt die Neukaufbeteiligung (150 Euro ab dem ersten Tag) pro Jahr weiter an.
Schützen Sie Ihr neues E-Bike und wählen Sie ganz bequem im Bestellprozess den WERTGARANTIE Komplettschutz aus.

Mehr Informationen zum Fahrrad- und E-Bike-Schutz
Widerrufsbelehrung Wertgarantie Produktinformationsblatt/Allgemeine Versicherungsbedingungen Fahrrad Produktinformationsblatt/Allgemeine Versicherungsbedingungen E-Bike

×
Ich bestätige, dass ich mit der Geltung der Versicherungsdokumente (Produktinformationsblatt, Allgemeine Versicherungsbedingungen, Widerrufsbelehrung) zum WERTGARANTIE Komplettschutz einverstanden bin. Voraussetzung für die Wertgarantie-Versicherung ist der Besitz eines sicheren Marken-Schlosses.
Hiermit bestätige ich, dass ich ein entsprechendes Fahrradschloss besitze.

Produktinformationsblatt/Allgemeine Versicherungsbedingungen Fahrrad Produktinformationsblatt/Allgemeine Versicherungsbedingungen E-Bike Widerrufsbelehrung Wertgarantie

Schließen
Schneller Versand
Kauf auf Rechnung
Kostenlose Rücksendung
Onlineshop 0431 - 64 732 688 (Mo - Fr 9-17 Uhr)

Fahrradcodierung

Fahrradcodierung


Die Fahrradcodierung ist ein Verfahren bei dem Ihr Fahrrad mit einer individuellen Zahlen- und Buchstabenkombination versehen wird. Durch die Codierung des Fahrrades ist es allen Behörden und Fundämtern möglich, die Wohnanschrift des Eigentümers zu ermitteln. Diese Methode wurde entwickelt, um gegen den massiven Fahrraddiebstahl anzugehen. Etwa 300.000 zur Anzeige gebrachte Fahrraddiebstähle werden Jahr für Jahr verzeichnet - und dabei fehlen noch die vielen nicht angegebenen Diebstähle. Einen vollständigen Schutz gegen Fahrraddiebstahl gibt es leider noch nicht. Vorsorglich kann man ein hochwertiges Schloss nutzen, was Dieben den Raddiebstahl erschwert.

Falls das Rad trotz Schlosses doch entwendet werden sollte, lohnt es sich vorab eine Fahrradcodierung durchgeführt und eine Versicherung wie die WERTGARANTIE abgeschlossen zu haben. Ein Weiterverkauf von codierten Rädern wird somit erschwert, da sie den ursprünglichen Besitzern jeder Zeit zugeordnet werden können. Und das System hat Erfolg: In Städten, in denen das Codieren von Fahrrädern weit verbreitet ist, sank die Diebstahlrate. Die Aufklärungsrate stieg hingegen an.

Bei der Fahrradcodierung gibt es zwei unterschiedliche Codier-Möglichkeiten: die Klebecodierung und die Gravurcodierung. Bei beiden Methoden wird ein verschlüsselter, personenbezogener Code am Rad verweigt.
Dieser Code nennt sich EIN-Code (Eigentümer-Identifizierungs-Nachweis) und setzt sich aus den folgenden Teilen zusammen:

  • dem Autokennzeichen des Wohnortes des Eigentümers
  • dem Gemeindecode des Wohnortes des Eigentümers
  • einer fünfstelligen Zahl für die Straße
  • drei Ziffern für die Hausnummer
  • die Eigentümer-Initialen
  • zweistellige Jahreszahl der Codierung

Beispiel einer Codierung

Hier ein Beispiel für einen EIN-Code von MEGA Bike, Schleusenstraße 18, 24106 Kiel:
KI 000 00928 018 MB 20

Code:
KI Kiel Autokennzeichen des Wohnortes
000 Kiel Gemeindecode des Wohnortes
00928       Schleusenstraße Straßenschlüssel
018 18 Hausnummer
MB Mega Bike Eigentümer-Initialen      
20 2020 Jahreszahl der Codierung

Klebecodierung

Bei der Klebecodierung wird ein spezielles Etikett verwendet und auf die rechte Seite des Sattelrohrs aufgeklebt. Der EIN-Code wird im Thermotransferdruck auf die Folie gedruckt und mit einer Plombierfolie versehen. Das führt dazu, dass das Etikett nicht ohne Weiteres wieder entfernt werden kann. Mit der Klebecodierung können Sie jedes Rad unabhängig von Art und Rahmenmaterial codieren.
Die Kosten einer Klebecodierung belaufen sich auf 12-15 Euro für ein Aufkleber-Set. Dieses Set enthält zwei Aufkleber, so können Sie den zweiten Aufkleber z.B. für den Akku oder für andere Wertgegenstände nutzen. Der Vorteil hierbei: Sie können das Etikett online bestellen und selber anbringen.

Gravurcodierung

Die Gravurcodierung benötigt allerdings professioneller Unterstützung, denn der EIN-Code wird in das Metall des Fahrradrahmens eingraviert. Dabei wird ein spanabhebendes Verfahren angewendet, wodurch der Code 0,1 bis 0,2 Millimeter tief in die Innenseite des Sattelrohrs eingraviert wird. Um diese Stelle vor Korrision zu schützen wird noch ein Aufkleber mit Sichtfenster über die Gravur geklebt.
Bei dieser Gravurmethode kommen Kosten in Höhe von 15-20 Euro auf Sie zu. Allerdings ist zu beachten, dass dieses Verfahren nicht bei allen Räder anwendbar ist. Dazu gehören Räder aus Carbon, Bambus oder ultraleichte Rennradrahmen. Auch bei sehr kleinen Kinderrahmen oder Sonderformen ist eine Gravur nicht oder nur umständlich zu bewerkstelligen. Bezüglich einer Beeinträchtigung durch die Gravurcodierung können wir Sie beruhigen: Ein Gutachen der Technischen Universität Aachen bestätigt, dass eine Tiefe von 0,1 bis zu 0,2 Milimietern weder einen Aluminium- noch einen Stahlrohrrahmen beeinträchtigt.

Umzug

Sollten Sie umziehen, können Sie unbesorgt sein. Ihr EIN-Code beläuft sich zwar noch auf Ihre alte Adresse, aber aufgrund dieser kann das Einwohnermeldeamt Ihren aktuellen Wohnsitz feststellen.

Weiterverkauf des codierten Rades

Wer sein codiertes Rad verkaufen will, benötigt die bei der Codierung ausgehändigten Papiere. Mit diesen ist der Weiterverkauf eines codierten Rades unproblematisch. Wichtig ist jedoch, dass beim Verkauf ein schriftlicher Kaufvertrag geschlossen wird und dem Käufer die Codierungspapiere überlassen werden.
Dabei ist eine Neucodierung bzw. Umcodierung auf den Neubesitzer nicht notwendig, aber empfehlenswert. Für eine Neucodierung muss der Kaufvertrag und die Codierungspapiere vorgelegt werden. Die ehemalige Codierung wird durchgestrichen aber lesbar gelassen.

Benötigte Unterlagen für eine Codierung

Die folgenden Gegenstände sind zu einer Codierung mitzubringen:

  • Das eigene Rad
  • Einen Eigentumsnachweis (Kaufvertrag, Rechnung, Quittung) für das Rad
  • Einen Identitätsausweis (Personalausweis oder Reisepass)
  • 10-15 Minuten Zeit

Vor Ort muss der Eigentümer des Rades eine Einverständniserklärung unterschreiben, in der er einer Codierung zustimmt.

Wer codiert das Rad?

Codierungen nehmen Fahrradhändler, ADFC, externe Unternehmen oder die Polizei vor.
Wir arbeiten schon seit mehreren Jahren eng und gut mit dem Unternehmen HEILMANN Fahrradcodierer.de zusammen. HEILMANN Fahrradcodier.de ist ein Unternehmen mit Sitz im Norden Deutschlands, welches sich mit Leidenschaft auf die Fahrradcodierung spezialisiert hat. Die Termine, an dem Räder vor unseren Märkten codiert werden, finden Sie hier:

Codierung

Fahrradcodierung Termine 2020

Markt Kiel-Wik

12.06.2020
13:00 - 16:00 Uhr
Markt: Kiel Wik

10.07.2020
13:00 - 16:00 Uhr
Markt: Kiel Wik

09.10.2020
13:00 - 16:00 Uhr
Markt: Kiel Wik

Markt Hamburg-Altona

26.05.2020
10:00 - 13:00 Uhr
Markt: Hamburg Altona

23.06.2020
14:00 - 17:00 Uhr
Markt: Hamburg Altona

Markt Pinneberg

22.05.2020
14:00 - 17:00 Uhr
Markt: Pinneberg

26.06.2020
14:00 - 17:00 Uhr
Markt: Pinneberg

25.09.2020
14:00 - 17:00 Uhr
Markt: Pinneberg

Weitere Themen in Service im Markt