×

Damit fahren Sie immer gut: WERTGARANTIE bietet Ihnen eine Fahrradversicherung, die den Verlust Ihres Zweirads schnell, sicher und unkompliziert ausgleicht.
Natürlich kommt die WERTGARANTIE auch für alle Reparaturkosten auf, die durch Unfälle, Stürze oder Pannen an Ihrem Fahrrad entstehen. Und mit der Neukaufbeteiligung lassen sie Fahrradbesitzer auch bei einem Totalschaden nicht im Regen stehen: Wenn eine Reparatur nicht mehr sinnvoll erscheint, beteiligt sich die WERTGARANTIE am Kauf eines neuen Rades. Bei Schadenfreiheit steigt die Neukaufbeteiligung (150 Euro ab dem ersten Tag) pro Jahr weiter an.
Schützen Sie Ihr neues E-Bike und wählen Sie ganz bequem im Bestellprozess den WERTGARANTIE Komplettschutz aus.

Mehr Informationen zum Fahrrad- und E-Bike-Schutz
Widerrufsbelehrung Wertgarantie Produktinformationsblatt/Allgemeine Versicherungsbedingungen Fahrrad Produktinformationsblatt/Allgemeine Versicherungsbedingungen E-Bike

×
Ich bestätige, dass ich mit der Geltung der Versicherungsdokumente (Produktinformationsblatt, Allgemeine Versicherungsbedingungen, Widerrufsbelehrung) zum WERTGARANTIE Komplettschutz einverstanden bin. Voraussetzung für die Wertgarantie-Versicherung ist der Besitz eines sicheren Marken-Schlosses.
Hiermit bestätige ich, dass ich ein entsprechendes Fahrradschloss besitze.

Produktinformationsblatt/Allgemeine Versicherungsbedingungen Fahrrad Produktinformationsblatt/Allgemeine Versicherungsbedingungen E-Bike Widerrufsbelehrung Wertgarantie

Schließen
Schneller Versand
Kauf auf Rechnung
Kostenlose Rücksendung
Onlineshop 0431 - 64 732 688 (Mo-Fr 9-17 Uhr)

Gewährleistung und Garantie

Gewährleistung und Garantie

Garantie

Die Garantie ist eine freiwillige Selbstverpflichtung des Herstellers für sein Produkt. Da die Garantie eine freiwillige, herstellerabhängige Leistung ist, kann sie von Hersteller zu Hersteller variieren. Bei speziellen Fragen zur Garantie Ihres Produkts wenden Sie sich bitte an den Hersteller.

Wertgarantie Komplettschutz

Bei der Wertgarantie handelt es sich um eine zusätzliche Möglichkeit das Produkt bei Schäden über die Gewährleistung oder Herstellergarantie hinaus zu schützen.
Hierbei werden auch Schäden durch unsachgemäße Handhabung, Sturz oder Diebstahl reguliert. Auch der Verschleiß kann hierbei übernommen werden.
Informationen zum Wertgarantie Komplettschutz erhalten Sie hier.

Gewährleistung

Der Kunde hat einen gesetzlichen Gewährleistungsanspruch von 2 Jahren. Dies gilt für Material-, Produktions- und Konstruktionsfehler.
In den ersten 6. Monaten ab Kauf, liegt die Beweispflicht beim Händler/Hersteller. Er gewährleistet, dass sein Produkt bei Vertragsabschluss mangelfrei ist. Ab dem 7. Monat gilt die sogenannte "Beweisumkehr". Nun liegt die Beweispflicht beim Verbraucher.

Die Gewährleistung bezieht sich auf alle Produkte in unserem Onlineshop und den Märkten. Sollte ein online gekauftes Produkt nicht mangelfrei sein, kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 0431 - 64 732 688 oder per E-Mail unter onlineshop@megabike24.de Für Produkte die Sie vor Ort in einem unserer Märkte gekauft haben, kontaktieren Sie bitte den jeweiligen Markt. Eine Übersicht unserer Standorte finden Sie hier.

Verschleißteile

Eine Sonderstellung der Gewährleistung entsteht bei Verschleißteilen. Denn Verschleißteile fallen nicht unter die Gewährleistung, wenn sie durch Nutzung "abgefahren" sind. Hierzu ein Beispiel: Das Fahrrad ist ohne Mängel an den Kunden ausgeliefert worden. Innerhalb der ersten 6 Monate werden z.B. die Felgenbremsen stark beansprucht, so dass die Bremsbeläge heruntergefahren sind und ausgetauscht werden müssen. In diesem Fall unterliegen die Bremsen nicht der Gewährleistung, da es einen normalen Verschleiß durch Nutzung des Fahrrads darstellt.

Dabei werden insbesondere die folgenden Teile als Verschleißteile betrachtet:

Akkus, Bremsscheiben, Bremsbeläge, Buchsen, Dichtungen und Lager in Fahrwerksteilen (Gabel, Dämpfer), Felgen (bei Felgenbremsen), Griffe, Innenlager, Kette, Kettenblätter, Lagersätze bei vollgefederten Rahmen, Nabenlager, Reifen, Ritzel, Steuersatz, Seilzüge, Sattel, versenkbaren Sattelstützen.

Kauf im Onlineshop

Für Käufe im Onlineshop gilt des Weiteren ein gesondertes Widerrufsrecht. Der Käufer kann innerhalb von 14 Tagen den Kaufvertrag ohne Angabe von Gründen widerrufen. Die Widerrufspflicht beginnt am Tag nachdem die bestellte Ware vollständig beim Kunden eingegangen ist.

Um vom Widerrufsrecht Gebrauch zu machen, muss die Widerrufserklärung per E-Mail, Post oder Fax innerhalb von 14 Tagen ab Zustellung beim Verkäufer eingehen.

Nutzung während der Widerrufsfrist

Größenanpassung, Einstellung der Komponenten und eine Probefahrt sind wichtig und ratsam. Sollte Ihnen das Rad nicht passen oder gefallen, lassen wir es nach Ihrem Widerruf kostenfrei per Spedition bei Ihnen abholen. Eine Aufbewahrung des Kartons ist wichtig.
Bei der Rücksendung des Rads ist zu beachten, dass es ungenutzt und neuwertig bleibt. Das Rad darf also probiert, jedoch nicht genutzt werden.