×

Damit fahren Sie immer gut: WERTGARANTIE bietet Ihnen eine Fahrradversicherung, die den Verlust Ihres Zweirads schnell, sicher und unkompliziert ausgleicht.
Natürlich kommt die WERTGARANTIE auch für alle Reparaturkosten auf, die durch Unfälle, Stürze oder Pannen an Ihrem Fahrrad entstehen. Und mit der Neukaufbeteiligung lassen sie Fahrradbesitzer auch bei einem Totalschaden nicht im Regen stehen: Wenn eine Reparatur nicht mehr sinnvoll erscheint, beteiligt sich die WERTGARANTIE am Kauf eines neuen Rades. Bei Schadenfreiheit steigt die Neukaufbeteiligung (150 Euro ab dem ersten Tag) pro Jahr weiter an.


  • Kostenübernahme
  • inkl. Neukaufbeteiligung
  • inkl. Pick-Up-Service und Akkuschutz (Bei E-Bikes/Pedelecs)
  • inkl. Schutz vor Diebstahl, Teilediebstahl und Unfallschäden
  • Übernahme von Material und Arbeitslohn bei Reparaturen (auch Verschleiß)

Widerrufsbelehrung Wertgarantie Produktinformationsblatt/Allgemeine Versicherungsbedingungen Fahrrad Produktinformationsblatt/Allgemeine Versicherungsbedingungen E-Bike

×
Ich bestätige, dass ich mit der Geltung der Versicherungsdokumente (Produktinformationsblatt, Allgemeine Versicherungsbedingungen, Widerrufsbelehrung) zum WERTGARANTIE Komplettschutz einverstanden bin. Voraussetzung für die Wertgarantie-Versicherung ist der Besitz eines sicheren Marken-Schlosses.
Hiermit bestätige ich, dass ich ein entsprechendes Fahrradschloss besitze.

Produktinformationsblatt/Allgemeine Versicherungsbedingungen Fahrrad Produktinformationsblatt/Allgemeine Versicherungsbedingungen E-Bike Widerrufsbelehrung Wertgarantie

Schließen
Schneller Versand
Kauf auf Rechnung
Kostenlose Rücksendung
Onlineshop 0431 - 64 732 688 (Mo-Fr 9-17 Uhr)

Laufradgrößen

Laufradgrößen

Es gibt eine Vielzahl an unterschiedlichen Radgrößen. Angefangen bei 12 Zoll folgen in aufsteigender Reihenfolge 16, 18, 20, 24, 26, 27.5, 28 und 29 Zoll. Wann Ihr Kind welche Radgröße benötigt, hängt in erster Linie von den Fahrkünsten Ihres Kindes ab. Welche Größe für Erwachsene die Richtige ist, hängt von der Körpergröße und dem Einsatzgebiet ab.

Laufradgrößen für Kinder- und Jugendliche

12-20 Zoll sind Radgrößen für Kinder. Ab 20 Zoll kommen üblicherweise die ersten Schaltungen auf die Kinder zu. Hier wird zum motorischen Können auch die Koordination gefordert, aber auch gefördert. Vereinzelt sind Gangschaltungen schon bei 18 Zoll Kinderrädern zu finden. Die Radgröße 24 Zoll sollte nicht übersprungen werden, da der Schritt von 20 auf 26 Zoll für Ihren Schützling enorm ist. Es ist aber möglich, 26 Zoll zu überspringen und direkt auf ein MTB mit 27.5 Zoll oder ein Stadt- oder Trekkingrad mit 28 Zoll zu wechseln.

Laufradgrößen für Erwachsene

28 Zoll ist die klassische Größe für Trekking und Cityräder. Wer kein 29 Zoll Mountainbike haben möchte, kann im 28 Zoll Bereich nach einem Fahrrad mit größerer Rahmenhöhe Ausschau halten. Für etwas kleiner gewachsene gibt es auch Cityräder in 26 Zoll.

Bei jungen Erwachsenen wird gerne auf Mountainbikes gesetzt. Sie sind vom Einsatzgebiet flexibel, sehen sportlich aus und können schnell und einfach StVZO-konform nachgerüstet werden. Die vor einigen Jahren eingeführten neuen Radgrößen 27.5 und 29 Zoll haben die klassische 26 Zoll Radgröße bei MTBs ersetzt. Die Laufruhe der größeren Räder gilt als großer Vorteil. Hinzu kommt die Möglichkeit sich schneller und komfortable fortzubewegen. Nachteil dieser Radgröße ist, dass sie etwas zu sperrig im Gelände wird, worunter die Agilität leidet. Dafür ist 27.5 Zoll die ideale Radgröße. Sie haben mehr Laufruhe, Komfort und Geschwindigkeit als ein 26 Zoll MTB und bleiben wendig im Gelände. Ob für Touren durch den Wald oder für den All Mountain/Enduro Bereich das 27.5 Zoll MTB schafft beides.
29 Zoll eignet sich für längere Strecken. Hier macht sich die Laufruhe bemerkbar. Dadurch dass der Reifen eine rotierende Masse darstellt, werden Sie ohne fortlaufendes pedalieren kaum langsamer. Umgekehrt müssen Sie auch etwas mehr Kraft auf der Pedale bringen, um in Schwung zu kommen.